Studentenheim Wels

Zu- und Umbau

Wettbewerb 1. Preis

 
Eröffnung
2017
Bauherr
LAWOG
Ort
Wels
NFL Neubau
3455 m²
NFL Umbau
590 m²
Kosten
6,5 Mio €
© Karrer Oehlinger Architekten

Studentenheim Wels

Neu- Zu- und Umbau eines Wohnheims mit 100 Betten für Studierende der Fachhochschule an das bestehende Schüler- und Lehrlingsheim in Wels.

Der Neubau wurde so weit wie möglich nach Norden gerückt, um eine Beeinträchtigung der Zimmer im Bestandsobjekt zu vermeiden. Außerdem konnte dadurch die Gemeinschaftsgrünfläche in maximaler Größe erhalten werden.
Der Neubau wurde durch den Umbau des bestehenden Eingangs barrierefrei an den Bestand angeschlossen. Im Erdgeschossbereich des Altbaus wurden großzügige Gemeinschaftsflächen und eine große Sonnenterrasse als Verbindungszone zwischen Bestand und Neubau geschaffen.

Die Zimmergruppen sind entlang eines Mittelganges angeordnet. Durch Oberlichter und Deckendurchbrüche ist eine durchgehende Ausleuchtung der Gangzonen von oben möglich. Die gekoppelten Wohneinheiten sind über eine halböffentliche Gangerweiterung erschlossen, durch die verglasten Gemeinschaftszonen und Loggien werden die Gänge zusätzlich belichtet.
Im Erdgeschoss des Neubaus wurde für die Studenten eine Chillout Area eingerichtet.


Die benötigten Fahrradabstellplätze konnten im Keller des Altbaus untergebracht werden. Das Erdgeschossniveau des Neubaus wurde so weit angehoben, dass im Untergeschoss ein überdachter, offener Parkplatz für PKW entsteht. Die bestehenden PKW-Abstellflächen wurden erhalten.

 

Um auf die unterschiedlichen Nutzungswünsche der Studierenden eingehen zu können, wurde in Zusammenarbeit mit den Einrichtungsexperten des schwedischen Möbelherstellers IKEA ein modulares Einrichtungssystem ausgewählt.
Das Farbkonzept besticht durch helle freundliche Flächen mit roten und gelben Farbakzenten.

Studentenheim Schülerheim Heimbauverein Wels Karrer Oehlinger ArchitektGrundriss Erdgeschoss